Gemeinsame Aktion mit 2Tunnel für Garmisch-Partenkirchen

Seit 10 Jahren kämpft die VEO auf der B2 und auf der B23 in Oberau für eine Verkehrsentlastung.
Die Bürgerinitiative „2Tunnel für Garmisch-Partenkirchen“ ist noch nicht ganz so alt. Auch sie kämpft für eine Entlastung von Garmisch-Partenkirchen. Beim Kramertunnel, dessen Bau mittlerweile eingestellt ist, konnte man kurzzeitig einen Erfolg verbuchen, ist aber mittlerweile eigentlich auch wieder auf dem Abstellgleis gelandet.
Schon lange gab es Ideen für eine gemeinsame Aktion der beiden Bürgerinitiativen. Und jetzt ist es so weit. Am Sonntag, den 14. Juli 2013 marschieren die Oberauer am Bahn-hofsvorplatz los. Gleichzeitig starten die Garmisch-Partenkirchner Bürger am Rathausplatz in Partenkirchen mit ihren Fahrrädern.
Treffpunkt wird dann zwischen Oberau und Farchant in etwa auf Höhe des „Steinernen Brückl“ sein. Dort findet eine gemeinsame Kundgebung der beiden Bürgerinitiativen statt, bevor die jeweilige Rückfahrt beziehungsweise der Rückmarsch angetreten wird.