Presse

Die im Text angesprochene "Kritik der Opposition" bezieht sich übrigens auf einzelne Kräfte in der Bundespolitik. In der Region waren sich alle Parteien einig, dass die Umfahrung Oberau kommen muss.

Ein kleiner Fehler hat sich noch eingeschlichen, rechts im Bild ist nicht unser VEO-Sprecher Josef Bobinger, sondern Peter Bitzl (Ortsvorsitzender der CSU), der durch den Neujahrsempfang geführt hat.

Bericht aus dem Münchner Merkur, Bayernteil, vom Montag, 26. Januar 2015:

Münchner Merkur: Danke Herr Minister!
Münchner Merkur: Danke Herr Minister!

Unter der Überschrift "Das ist der Hammer" berichtet das Garmisch-Partenkirchner Tagblatt über die Reaktionen der Oberauer zum Baubeginn der Oberauer Westumfahrung, der jetzt vom Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt endgültig auch finanziell zugesichert wurde.

Hier der Zeitungsausschnitt aus dem Garmisch-Partenkirchner Tagblatt (klick für größere Version):

Das ist der Hammer
Das ist der Hammer

Radio Oberland berichtet heute:

10. Juli 2013 11:19

Demo Umfahrungen: Zeil setzt sich weiter beim Bundesverkehrministerium ein | Garmisch-Partenkirchen/Oberau

In Garmisch-Partenkirchen und Oberau laufen die Vorbereitungen auf die große Demo am kommenden Sonntag Nachmittag. Zahlreiche Demonstranten werden dann zusammen auf die Straße gehen, um ein weiteres Mal für den Bau der Umfahrungen zu kämpfen. Unterstützung kommt auch aus der Politik. Auch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil will sich weiterhin für die Umfahrungen stark machen. "Es geht immer um die Finanzen. Wir müssen auch in den nächsten Jahren dafür kämpfen, dass der Investitonshaushalt des Bundesverkehrministeriums weiter nach oben geht. Denn wir müssen diese Infrastruktur-Maßnahmen durchführen." Am Sonntag werden sich die Bürger von Garmisch-Partenkirchen und Oberau aus zeitgleich jeweils um 16 Uhr auf den Weg machen. Anschließend findet an der B2 zwischen Farchant und Oberau eine große Kundgebung statt.

In der aktuellen Ausgabe des "Focus" vom 12. März 2012 ist ein Interview mit der Biathlon-Weltmeisterin Magdalena Neuner zu lesen. Die Wallgauerin beantwortet unter dem Titel "Ich bin nicht immer lieb und nett!" dreizehn Fragen.

Was das ganze mit der VEO und Oberau zu tun hat? Das gibt es bei Oberau-Online zu lesen.