Radio Oberland zum Besuch von Karin Roth


02.09.2008, 16:09

Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium setzt sich für Ortsumfahrung ein

Oberau - Karin Roth, Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, will sich für die Ortsumfahrung Oberau einsetzten. Das Nadelöhr müsse geschlossen werden, so Roth bei ihrem heutigen Besuch bei Bürgermeister Peter Imminger. Damit die Oberauer Ortsumfahrung schnellstmöglich in Angriff genommen werden kann, muss jetzt ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet werden. Wenn alles glatt geht, könnte dann spätestens 2010 mit dem Bau begonnen werden, so Roth.

Radio Oberland - So klingt der Süden

Karin Roth in Oberau